Kunstrecht von A-Z

Von: RAin Cornelia Bauer

Als Rechtsgebiet mit Bezug zu den Bereichen Kunst, Kultur, Musik und Medien behandelt das so genannte „Kunstrecht“ sämtliche typischen Fragen dieser Branchen. Ein Schwerpunkt nimmt das Urheberrecht ein, wobei auch das Recht der Verwertungsgesellschaften (GEMA, VG Bild-Kunst, GVL) für professionelle Verwerter und Künstler häufig eine wichtige Rolle spielt.

Daneben sind auch im Kaufrecht, Steuerrecht sowie Dienst- und Werkvertragsrecht rechtliche Besonderheiten zu beachten, sofern Vertragsgegenstand ein künstlerisches Werk, eine künstlerische Leistung oder ein Kulturgut ist. Sowohl für Künstler hinsichtlich ihrer Mitgliedschaft wie auch Unternehmer bzgl. einer Abgabepflicht sind im kulturellen Tätigkeitsfeld die Besonderheiten der Künstlersozialkasse zu beachten, die im KSVG ihre Grundlage finden. Für den Kunst- und Antiquitätenhandel sind insbesondere Sonderregelungen zu Einfuhr- und Ausfuhrbestimmungen, aber im Einzelfall auch spezifische Restitutionsfragen relevant.

Das folgende ABC des Kunstrechts soll einen kleinen Überblick über wichtige Begrifflichkeiten und Themenfelder aus diesem Rechtsgebiet verschaffen.

Datei zum Download

Kunstrechtslexikon