Urteil OLG Hamburg, 27.03.2009, Az. 11 U 258/05 – Kündigung Franchisevertrag als Ausschlussgrund aus Gesellschaft

Die fristlose Kündigung eines Franchisevertrags ist ein wichtiger Grund, um einen Gesellschafter aus einer Gesellschaft auszuschließen. Ein Verhalten, das zu einer fristlosen Kündigung eines Franchisevertrages berechtigt, kann das geschäftliche Ansehen einer Gesellschaft gefährden.

Urteil des OLG Hamburg, 27.03.2009, Az. 11 U 258/05

Datei zum Download

OLG HH 11 U 258 05 fristlose Kündigung Franchisevertrag Ausschlussgrund Gesellschafter